Erst wenn außen nichts mehr geht, ist der mensch bereit nach innen zu schauen